Verrücktes Blut, 4840 Vöcklabruck (OÖ), 21.10.2014, 19:30 Uhr
Wo:
4840 Vöcklabruck (OÖ),
Stadtplatz 22
Wann:
21.10.2014, 19:30 Uhr
Beschreibung:
Schauspiel von Nurkan Erpulat und Jens Hillje

Regie: Tina Geißinger
Bühnenbild und Lichtkonzeption: Rolf Spahn

Kostüme: Torsten Schütte

Mit Taneshia Abt, Sara-Hiruth Zewde, Marios Gavrilis, Moses Leo, Sekan Durmus,

Florian Lüdtke, Daniele Veterale u. a.

Konzertdirektion Landgraf



"Verrücktes Blut" platzte 2010 mitten in die Debatte um Thilo Sarrazins Buch "Deutschland schafft sich ab". In dem umstrittenen Bestseller verschärfte der Autor die gängigen Vorurteile der Integrationsdebatte. Verrücktes Blut setzt sich mit diesen Klischees eindringlich auseinander, indem es sie unterhaltsam benennt, kritisch zerpflückt und provozierend hinterfragt.

Wie meistens führt die Lehrerin Sonia Kelich, die in einem sozialen Brennpunktbezirk unterrichtet, einen zermürbenden Kleinkrieg gegen die Null-Bock-Mentalität ihrer Schüler. Sie versucht, sieben Jugendliche, die sich selbst Kanaken nennen, für ein Schillerprojekt zu motivieren. Aber keiner hört zu. Völlig desinteressiert quatschen sie, telefonieren und pöbeln sie an - kurz: die fünf Jungen und zwei Mädchen terrorisieren sie mit typisch großkotzigem Macho-Gehabe. Als bei einer Handgreiflichkeit einem der Schüler eine Pistole aus dem Rucksack fällt, schlägt Sonia Kelichs Stunde ...

Veranstalter: Kultur und Freizeit GmbH, www.kuf.at; Karten: Tourismusbüro Vöcklabruck, Tel.: 07672/266 44, tourist.voe@asak.at
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events