Unsterbliches Kaffeehaus, 1030 Wien  3. (Wien), 16.05.2014, 19:30 Uhr
Wo:
1030 Wien 3. (Wien),
Reisnerstraße 37
Wann:
16.05.2014, 19:30 Uhr
Beschreibung:
Mit Geschichten von Arthur Schnitzler, Hermann Bahr, Joseph Roth, Anton Kuh und anderen

Walter Gellert, Rezitation/ Miyuki Schüssler, Klavier

Freitag, 16. Mai 2014, 19:30 Uhr

Es gehört zu Wien wie der Stephansdom, die Lipizzaner und die Sängerknaben - das Wiener Kaffeehaus! Oftmals totgesagt, ist es bis heute eine Wiener Institution geblieben und das Schlagwort Kaffehaus-Literatur ist auch noch heute geläufig, wenn auch die Blütezeit der Kaffehausliteraten mit dem Ende der Donau-Monarchie vorbei war. Von Peter Altenberg über Hugo von Hofmannsthal, von Karl Kraus und Anton Kuh bis Joseph Roth, Arthur Schnitzler und Alfred Polgar reicht die Liste jener österreichischen Schriftsteller, die im Kaffeehaus gelebt und geschrieben haben, die hier die großen Freundschaften und die kleinen Feindschaften pflegen konnten.
Walter Gellert hat unterhaltsame Beispiele der Wiener Kaffeehaus-Literatur ausgewählt, Texte über das Kaffeehaus sowie Geschichten, die im Kaffeehaus entstanden sind
oder entstanden sein könnten. Für den stimmungsvollen musikalischen Rahmen sorgt Miyuki Schüssler am Klavier.

Eintrittspreis 12,- EUR/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 10,- EUR
Foto: F. Helmreich
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events