The Real Holy Boys & Herbert Prohaska, 1170 Wien 17. (Wien), 28.03.2014, 20:00 Uhr
Wo:
1170 Wien 17. (Wien),
Hernalser Hauptstraße 55
Wann:
28.03.2014, 20:00 Uhr
Beschreibung:
<p>"Belli impossibili - Unbegreiflich schee"</p> <p>Die Heiligen Jungs, wie immer mehr Bengerl als Engerl, kommen zum wiederholten Mal mit ihrem Italo-Weanarisch ins Wiener Metropol!</p> <p>Wissenshungrig durchstreiften sie jedes verdächtige Ristorante, das ihnen in ihren Weg fiel, um hinter das berüchtigte Geheimnis des La Dolce Vita zu kommen! Zwischen den Lokal-Streifzügen zogen sie sich einen nach dem anderen Italo-Hit hinein, doch das alleine war es noch nicht. Dann kamen sie auf die Idee, einen Freund mit ins Boot zu nehmen, der die italienische Sprache beherrscht und alle Vorzüge Italiens kennt.</p> <p>Herbert "Holy Schneck" Prohaska erzählte unseren Holy Boys auf seine unvergleichliche Art und Weise seeehr persönliche Geschichten aus seinem Leben in Italien, die er auch auf der Bühne nicht vorenthält. Nach anstrengenden Streifzügen durch Cafeterias und Stadtrundfahrten mit italienischen Taxlern war die Sache klar: Kurzer Hand paarten sie Adriano Celentano mit Herbert Prohaska, Toto Cutugno mit Toni Matosic und Eros Ramazzotti mit Pete Art. Sie hüllten sich in ein Hochzeits-Gewand voller Wiener Schmäh, stellten sich vor den musikalischen Altar und streuten längst überall bekannte Wiener Texte aus eigener Feder über so manchen Italo-Hit!</p> <p><span lang="DE">Jetzt war die Trauung vollzogen und der Titel des Programmes war sonnenklar! </span></p> <p><span lang="DE"> </span></p>
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events