Tag der Offenen Tür bei den Wiener Sängerknaben, 1020 Wien  2. (Wien), 08.11.2013, 14:00 Uhr
Wo:
1020 Wien 2. (Wien),
Obere Augartenstraße 1c
Wann:
08.11.2013, 14:00 Uhr
Beschreibung:
Die Wiener Sängerknaben laden am 8. November zum Tag der Offenen Tür ins Augartenpalais


Am Freitag, 8. November 2013, laden die Wiener Sängerknaben von 14 bis 17.30 Uhr ins Augartenpalais. Dort ist ihre Schule untergebracht und dort proben sie täglich. Auch das Internat kann besucht werden, der Speisesaal, der Swimming Pool, der Sportplatz. Vom Kindergarten über die Volksschule bis zum Gymnasium inklusive Oberstufe freuen sich die Schülerinnen und Schüler aber auch alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf einen gemeinsamen musikalischen Nachmittag und angeregte Gespräche bei freiem Eintritt. Das Motto lautet diesmal Tournee.

Wer wissen will, wie es sich als Sängerknabe lebt und was man in der Oberstufe alles lernen kann, ist hier an der richtigen Adresse. In gut drei Stunden wird den Besucherinnen und Besuchern ein buntes Programm geboten. In einer Art musikalischer Schnitzeljagd wird an den Spielstationen gesungen, gelauscht, geklatscht - hoch, tief, laut und leise und immer mit Gefühl. Sängerknaben-Chef Gerald Wirth macht vor, was man mit seiner Stimme so alles machen kann, die Volksschüler führen Ausschnitte aus ihrer Produktion "Rotasia" auf, und die Sängerknaben selbst zeigen, wie man in fünf Minuten einen Koffer packt und was sie auf einer Tournee so alles dabei haben.

Interessierte werden durch das Augartenpalais, das Josephstöckl und das Internat geführt. LehrerInnen, MitarbeiterInnen, OberstufenschülerInnen und Sängerknaben stehen für Gespräche zur Verfügung und informieren über Ausbildung und persönliche Erfahrungen bei den Wiener Sängerknaben.

Singbegeisterte Kinder und Jugendliche sind hier bestens aufgehoben. Die musikalische Ausbildung ist für Mädchen und Buben gedacht und ganz auf die Schülerin oder den Schüler zugeschnitten. Sie beginnt schon im Kindergarten und in der Musikvolksschule. Die eigentlichen Wiener Sängerknaben besuchen das hauseigene Realgymnasium, dessen Direktor Mag. Markus Blauensteiner alle Fragen gerne beantwortet. Seit vier Jahren gibt es eine eigene Oberstufe, die jungen Sängerinnen und Sängern eine einzigartige Ausbildung bis zur Matura bietet - der Schwerpunkt des Lehrplans, der in Zusammenarbeit mit der Musikuniversität Wien und dem Mozarteum Salzburg entwickelt wurde, liegt auf Gesang und Vokalmusik. Der Chor der Oberstufe, der Chorus Juventus, hat bereits eine Reihe von Auftritten hinter sich und wird in diesem Herbst im MuTh seine erste selbst geschriebene Oper vorstellen.

Singen macht Spaß, es stärkt das Selbstbewusstsein, und es macht schlau. Gerald Wirth
ist überzeugt, dass jeder singen kann. Man muss es nur ein wenig trainieren. Eine gute Gelegenheit dazu gibt es am Tag der Offenen Tür, beim gemeinsamen Abschlusskonzert mit den echten Wiener Sängerknaben.

Wer im Anschluss hören will, was die Sängerknaben sonst noch so machen, der kann sie um 17.30 Uhr als waschechte Seebären in "Der Junge und das Meer" im MuTh erleben
da singen und spielen sie in der Regie von Christiane Lutz unter anderem die Vaudeville "The Golden Vanity", die Benjamin Britten ihnen 1967 quasi auf den Leib schrieb.

Tag der Offenen Tür bei den Wiener Sängerknaben
Freitag, 8. November 2013, 14 Uhr bis 17.30 Uhr
Augartenpalais, Obere Augartenstraße 1c, 1020 Wien

Eintritt frei!

Ablauf:
13.30 Uhr Eintreffen der ersten Gäste ( Foyer)
14.00Uhr: Begrüßung Wirth
Kurzkonzert Mozartchor im Salon
14.30 bis 15.15 Uhr VS Stück: ROTASIA szenisch-musikalische Produktion der Volksschule
14.30 Uhr Proben des Chorus Juventus in der Kapelle
16.45 Uhr: Abschlusssingen Mozartchor im Salon
Mit Auslosung der Gewinner: Wirth

Allgemeine Informationen:
Sekretariat der Wiener Sängerknaben, Tel: (01) 216 39 42
office@wsk.at
www.wsk.at
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events