Sonderkonzerte GS 13/14, 4020 Linz (OÖ), 18.05.2014, 11:00 Uhr
Wo:
4020 Linz (OÖ),
Untere Donaulände 7
Wann:
18.05.2014, 11:00 Uhr
Beschreibung:
<p>Bruckner Orchester Linz
Michael Schnwandt Dirigent

Michael Schnwandt hat bereits eine beachtliche Karriere als Musikdirektor und Chefdirigent
in seiner Heimatstadt Kopenhagen bis zur Oper Stuttgart hinter sich. Er leitet die Berliner und
Wiener Philharmoniker, ist Gast beim Königlichen Concertgebouw Orchester und dirigierte etliche
Uraufführungen von Henze oder Kurtág. Der Pianist und Komponist stellt sich als Dirigent beim Bruckner
Orchester mit zwei Werken vor, die voller melodiöser Einfälle und Ohrwürmer sind.

Tschaikowskys Nussknacker ist ein vor Ideen sprühendes Ballett, das mit ungemeiner Empfindsamkeit Maries
Weihnachtsabenteuer mit dem Nussknacker erzählt. Zum Abschluss spielt das Bruckner Orchester Antonín Dvoráks
Achte Sinfonie, die schließlich seinen Weg zur 'Neuen Welt' ebnete: rustikal, besonnen, lyrisch, charmant, saftig;
die G-Dur-Sinfonie ist ein kleines Wunder an Topoifülle in nur knapp 40 Minuten Musik.

French Connection "plus"
Best of Chansons von Klassik bis Rock 'n' Blues


Die 1691 uraufgeführte Semi-Oper King Arthur des "Orpheus britannicus" Henry Purcell,
zu der John Dryden das Libretto schrieb, verknüpft Schauspiel, Musik, Tanz und Spektakel.

In fünf Akten bemüht sich König Arthur seine Verlobte, die blinde Prinzessin Emmeline,
aus den Armen des Sachsenkönigs Oswald von Kent zu befreien. Der Siegeszug der italienischen Oper
verdrängte das einst erfolgreiche Stück, es geriet in Vergessenheit. Purcells handschriftliche Partitur
gilt heute als verschollen und die mehr als 60 verschiedenen erhaltenen Quellen widersprechen einander.

Der Komponist Helmut Jasbar hat das Werk durch zeitgenössische Elemente aus den Bereichen der E-Musik ergänzt.
Die berühmte Arie des Cold Genius zeigt Jasbar in zahlreichen Variationen, der Kern der Komposition von Purcell
bleibt jedoch erhalten. Unter Hinzufügung neuer Klangfarben, neu komponierter Interludien und Zuspielungen entsteht ein
Mischklang, der Purcells
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events