Schwechater Satirefestival: Alfred Aigelsreiter - Rückschau-dern 2013, 2320 Schwechat (NÖ), 21.01.2014, 20:00 Uhr
Wo:
2320 Schwechat (NÖ),
Ehrenbrunngasse 24
Wann:
21.01.2014, 20:00 Uhr
Beschreibung:
>> Der ultimative "Brennessel"-Jahresrückblick


Von und mit Alfred Aigelsreiter ("Die Brennesseln")


Die Jahresrückblicke von "Brennessel"-Texter Alfred Aigelsreiter haben schon Tradition. Bereits zum fünften Mal schreibt er aufmerksam mit, was vom ersten Läuten der Pummerin bis zu den letzten Silvesterkrachern Sache ist. Natürlich weiß er: Wenn man über Politiker lästert, ist man mit wenig brillanten Gegnern gesegnet. Aber es müssen einfach viele Dinge satirisch aufgezeigt werden.

Heuer beginnt er bei diesem Russen mit frankophilem Hintergrund, jenem Zelluloid-Obelix und Ehren-Tschetschenen. Er sinniert, ob man von einer Schweinerei sprechen kann, wenn die Lasagne auf den Hund gekommen ist, obwohl es ein Pferd war. Er räsoniert von Renditen-Junkies wie Grasser und Meischberger, den Häfenbrüdern im Geiste, die stets für eine Anklage gut sind, über die Frau Fekter, der man die Freude am Fettnapf förmlich ansieht, bis zum Dummdumm-Geschoß Strasser samt seinem Argumentationsdebakel. Und nicht zu vergessen den Berlakovich, den weiblichen Fekter samt seinem Sumsi-Gate. Sogar Schwechat hat mit seinen Parallelwelten in Form einer Mehrzweckhalle einiges beigetragen.

Stimmt es, dass Blödheit Fraktionszwang ist? Stimmt es, dass man beim Wahlkampf nicht zu Unrecht von einer "Ochsentour" spricht? Stimmt es, dass Politiker wohl das Gespräch suchen, aber stets die Phrase finden?

Ein Pflichttermin für Freunde des bösen Wortwitzes, der auch die "Brennesseln" unverwechselbar macht.
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events