Schwanensee, 1150 Wien 15. (Wien), 06.12.2014, 19:00 Uhr
Wo:
1150 Wien 15. (Wien),
Vogelweidplatz 14
Wann:
06.12.2014, 19:00 Uhr
Beschreibung:
<p>St. Petersburg Festival Ballet

Die besten Ballett-Ensemble Russlands der Petersburger Ballett-Schule
Ein hochkarätiges Ensemble, das alles erfasst, was die ?russische Schule des klassischen Balletts? genannt wird - die strenge klassische Eleganz, ein frischer Atem des einundzwanzigsten Jahrhunderts, eine vollkommene Tanzleistung im Verbindung mit einer wirklich königlichen Pracht der Kostüme und Bühnenbild.

Die Truppe besteht aus 42 Tänzer, Absolventen der besten russischen Ballett-Schulen: Vaganova-Akademie von Sankt Petersburg, Moskauer Akademie der Choreografie, Ufa Ballett-Schule (die absolvierte auch wahrscheinlich, der beste Tänzer der Gegenwart Rudolf Nurejev), Perm Ballett-Akademie. Die meisten Tänzer aus Corps de Ballet kommen von Samara Staat. Akad. Opern-und Ballett-Theater.</p> <p>Diese Tänzer, die schon mit den besten Ballett-Theatern Rußlands gearbeitet haben, die zahlreichen Prämien bei den internationalen Ballett-Festivals und Wettbewerbe gewannen, machen zusammen eine der schönsten und stärksten Ballett-Kompanien Rußlands und, da das russische Ballett ausgesprochen das Renommierte ist, der ganzen Welt.</p> <p>Die Bühnenbilder von ?Dornröschen? und ?Schwanensee? gehören zu Meisterwerken des genialen Theater-Designer Vjatscheslav Okunev, der Künstler, der für alle besten Produktionen der Bolshoi und Mariinski Theater arbeitet. Das Bühnenbild von ?Nußknacker? stammt von der jungen talentierten Theater-Designerin des Bolshoi Theater Maria Volskaya. Die russische Ballett-Kunst wurde oft genug von Kritikern aller Welt hoch gelobt. Aber ein russisches Sprichwort besagt: ?Besser einmal gesehen als hundert Mal gehört?. Also muss man dieses unglaubliche Spektakel einfach mal selbst erlebt haben.</p>
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events