Samuel Jon, 1010 Wien  1. (Wien), 06.05.2014, 20:30 Uhr
Wo:
1010 Wien 1. (Wien),
Riemergasse 11
Wann:
06.05.2014, 20:30 Uhr
Beschreibung:
<p>Islands Antwort auf die Krise: Samúel Jón Samúelsson Big Band</p> <p>Von Island aus setzt in diesem Herbst eine Band zum Sprung auf das europäische Festland an, die es in sich hat: Die Samúel Jón Samúelsson Big Band: Seit den Aschewolken des Eyjafjallajökull hat nichts mehr so viel Staub aufgewirbelt, wie diese knapp zwanzigköpfige Formation aus Reykjavik. Ihr brodelnder Afrofunkbigbandjazz ist knietief im klassischen Funk von James Brown verwurzelt, groovt druckvoll wie Fred Wesley und ist schweißtreibend wie Fela Kutis Afrobeat-Nächte in Lagos' legendärem 'Shrine Club". Seine scharfen und komplexen Bläsersätze verweisen auf Kultbands wie Brass Construction, Kool & The Gang, Earth, Wind & Fire und Tower Of Power. Ein Sound, mächtig wie eine Vulkaneruption.</p> <p>Samúel Jón Samúelsson, Absolvent der FIH Musikschule, Gewinner des Icelandic Music Award. Der Posaunist aus Reykjavik ist ein typischer Vertreter der eng verzahnten isländischen Musikszene. Als Sessionmusiker und Arrangeur hat er für Sigur Rós und Mezzoforte gearbeitet. Und in seinen beiden, seit Ende der 1990er bzw. Anfang 2000 bestehenden Formationen Jagúar und der Samúel Jón Samúelsson Big Band finden sich die unterschiedlichsten Musiker. Der Percussionist der Big Band war der Schlagzeuger der Sugarcubes, andere spielen Avantgarde, ruhige Duos oder auch schon mal Schubert-Abende, wie etwa der Organist. Aber alle sind mit Begeisterung dabei, wenn es darum geht, in einer Funk Big Band so richtig die Sau raus zu lassen.</p> <p>Gerade mal 300.000 Einwohner zählt die Vulkaninsel im Nordatlantik, auf einen Quadratkilometer kommen 3,1 Menschen. Dennoch sind nirgendwo sonst Musiker so eng vernetzt wie in Island. Jeder kennt jeden, jeder spielt bei jedem. Das befeuert die Kreativität isländischer Musiker. Die Enge schweißt zusammen, lässt keinen Platz für elitäre Eitelkeiten. Man macht Musik, weil es Spaß macht, ohne Scheuklappen. Diesen Wesenszug der isländischen Musikszene bringen die Jungs um Samúel Jón Sa
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events