Persische Blumen, 8020 Graz 14. (Stmk.), 01.04.2015, 19:00 Uhr
Wo:
8020 Graz 14. (Stmk.),
Waagner-Biro-Str. 98a
Wann:
01.04.2015, 19:00 Uhr
Beschreibung:
PROGRAMM:
Musik von Jean-Philippe Rameau (aus "Les Indes galantes"), Jean-Baptiste Lully (Airs des Turcs) und Marin Marais (Marche Persane u. a.)
Texte von Montesquieu (Lettres persanes), Voltaire und Diderot

MITWIRKENDE:
Murat Coskun, Perkussion
Ensemble Shirin-e Zaman
Armonico tributo

In Europa herrschen 1735 Krieg und Despotismus
also höchste Zeit für die Pariser, über ihre Opernbühne einen Regen von Rosen auszugießen. In "Les Indes galantes" feierte der große Rameau das Blumenfest der Perser, die Toleranz der Türken und die Treue der Indianer als leuchtende Gegenbilder gegen das verkommene Europa. Die großen Geister Frankreichs taten es ihm gleich: Montesquieu schrieb seine "Persischen Briefe", Diderot seine "Indiskreten Kleinode", Voltaire seine Tragödien über großmütige Muslime. Zu den schönsten Orienttexten der französischen Aufklärung spinnt Lorenz Duftschmid ein musikalisches "Crossover" des Rokoko
gemeinsam mit den türkischen Trommeln des Weltmusikers Murat Coskun.
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events