Paradise Lost, 1030 Wien  3. (Wien), 06.12.2009, 20:00 Uhr
Wo:
1030 Wien 3. (Wien),
Baumgasse 80
Wann:
06.12.2009, 20:00 Uhr
Beschreibung:
1991 veröffentlichten Paradise Lost "Gothic", welches das gleichnamige Genre neu definieren sollte, während der 1995er Verkaufschlager "Draconian Times"
das rechtmäßige Bindeglied zwischen Metallica und den Sisters Of Mercy
auch heute noch als einflussreicher Meilenstein gilt: Bands wie Cradle Of Filth, Nightwish oder HIM ebnete es den Weg, um mit dunklen Heavy Rock Klängen kommerzielle Erfolge zu feiern.

Am 18. Mai 2007 lieferten Paradise Lost, die Erfinder des Gothic Metal und zweifelsohne auch anno 2009 noch eine der stärksten und einflussreichsten britischen Rock Bands, ihr sehnsüchtig erwartetes elftes Album "In Requiem".
Sänger Nick Holmes kommentiert letzte Opus folgendermaßen: "Wir wollten ein dunkles, schweres Paradies Lost Album machen, ohne jedoch die melodischen Elemente der Alben der letzten 10 Jahre zu vernachlässigen. Sie sind schließlich ein wichtiger Bestandteil unserer Musik."

Nach zwei Jahren des Arbeitens werden die britischen Gothic Metal Pioniere am 25. September 2009 ihr sehnsüchtig erwartetes neues Album "Faith Divides Us
Death Unites Us" auf Century Media Records veröffentlichen.

Um das neue Opus auch live vorzustellen, werden Paradise Lost ab dem 30. Oktober eine ausgiebige Headliner-Europatour spielen, die sie am 6. Dezember auch in die Arena Wien führen wird und auf der sie auch den neuen Schlagzeuger Adrian Erlandsson (At The Gates, Cradle Of Filth) vorstellen.
Teilnehmer (gesamt): 2 | Fotos: 0 | Events