Osterfestival Tirol | Hommage a Boulez, 6060 Hall in Tirol (Trl.), 26.03.2015, 20:15 Uhr
Wo:
6060 Hall in Tirol (Trl.),
Wann:
26.03.2015, 20:15 Uhr
Beschreibung:
Hommage a Pierre Boulez
BOULEZ, MESSIAEN, GRISEY
Solisten der Philharmonia Zürich
Gunter Schneider
Gitarre
Ltg: Hans-Peter Achberger

Pierre Boulez, einer der großen Komponisten und Dirigenten des 20. und 21. Jahrhunderts, wird 90 Jahre alt. Ihm widmen wir diesen Abend mit seinem richtungsweisenden Werk "Le Marteau sans maitre", dem drei surrealistische Gedichte René Chars zugrunde liegen: "Das rasende Handwerk", "Schönes Gebäude und die Vorahnungen" sowie "Henker der Einsamkeit". Was Boulez in den Gedichten Chars fand, war "vorerst, seine Dichte. Es war wie die Entdeckung eines geformten Feuersteins... Eine Art von in sich ruhender Gewalt, keine Gewalt, die nach außen wirkt, aber eine innere Gewalt, geballt und knapp in ihrem Ausdruck." Dieser Eindruck findet sich in seinem "Le Marteau..." wieder.

Des Weiteren vervollständigen neben Boulez' "12 Notations für Klavier" Vorfahren und Nachfolger, Olivier Messiaen und Gérard Grisey, den Abend. Es spielt das Solistenensemble der Philharmonia Zürich mit dem Tiroler Komponisten Gunter Schneider und Hans-Peter Achberger als Dirigent sowie zu Beginn am Klavier Michael Schöch.

"Henker der Einsamkeit
Der Schritt hat sich entfernt
der Wanderer ist verstummt.
Auf das Zifferblatt der
Nachahmung
Wirft das Pendel seine Last
willenlosen Granits."
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events