oafoch kema und doa - Kunst.Hand.Werk, 3264 Reinsberg (NÖ), 10.05.2014, 10:00 Uhr
Wo:
3264 Reinsberg (NÖ),
Reinsberg 1
Wann:
10.05.2014, 10:00 Uhr
Beschreibung:
Oafoch kema und doa
Kehraus in Reinsberg

Der Frühling ist die Zeit für den großen Kehraus. Da werkelt die ganze Familie mit dem Reisigbesen in Haus und Hof. Die fröhliche Melodie auf den Lippen: "Alles neu macht der Mai."
Ein Fest für die ganze Familie ist auch "Oafoch kema und doa". Ein Fest, an dem das alte Handwerk wieder auflebt. Ein Fest, dessen Motto auch gleich Programm ist. Und so kann am Muttertagswochenende der Opa unter fachkundiger Anleitung den Reisigbesen binden, den die Enkerl der Vogelscheuche zum Kehraus zwischen die Lumpen stecken.

Für "Burgarena Reinsberg"-Obfrau Sabine Bruckner durchweht mit der Rückbesinnung auf das alte Handwerk ein Frühlingslüfterl die Burgmauern zu Reinsberg. In Folge des Auftaktfestes soll daher in regelmäßigen Workshops dieses alte Kulturgut wiederbelebt werden. Denn in der regionalen Traditions-Pflege steckten, so Bruckner, die Antworten auf die in unserer globalisierten Gegenwart aufgeworfenen Fragen. Und diese betreffen Jung und Alt; die Enkerl und Kinder sogar noch stärker als die Eltern und Großeltern. Apropos: Der Opa, der den Reisgbesen bindet, kann sich vielleicht noch an die Zeit erinnern, in der man nach Reinsberg ging, um seinen Verstand auszubessern.

Im "Kulturdorf Reinsberg" kursierte nämlich bis ins frühe 20. Jahrhundert der Spruch: "Gemma Verstand ausbessern nach Reinsberg". Der Spruch bezog sich jedoch nicht auf die intellektuelle Leistung der Dorfbewohner, sondern wies auf die zwanzig Schuster hin, die sich unterhalb der Burg angesiedelt hatten. Die Schuhsohle war das, worauf man "stand". War diese vom Arbeiten oder Tanzen "durchgehobelt", ging man nach Reinsberg und liess sie wieder "doppeln". Dieses Schuhausbessern, für dessen Qualität die Reinsberger Schuster reihum gerühmt wurden, wurde im ländlichen Kauderwelsch zum stehenden Spruch: "Gemma Verstand ausbessern nach Reinsberg."

Auf Schusters Rappen können nun am Muttertags-Wochenende Jung und Alt zur "Burgarena Reinsberg" hinaufwandern. Es erwartet die ganze Familie ein zweitägiges Fest, an dem auch gedrechselt wird, Körbe geflochten werden, gedangelt wird oder getöpfert. Und damit spielerisch jene Tätigkeiten ausgeübt werden, die das Dorfleben von anno dazumal bestimmt haben.

Oafoch kema und doa
Kultur.Hand.Werk in Reinsberg.
Am Samstag, 10. und Sonntag, 11. Mai 2014, jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.
Eintrittspreise: Erwachsene EUR 6,, Kinder 6
17 Jahre EUR 2,50,, Familienkarte EUR12,
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events