Non(n)sens, 5020 Salzburg (Sbg.), 16.04.2015, 19:30 Uhr
Wo:
5020 Salzburg (Sbg.),
Europark
Wann:
16.04.2015, 19:30 Uhr
Beschreibung:
Seit mehr als 25 Jahren begeistert das international gefeierte Musical "Non(n)sens" Fans auf der ganzen Welt. Mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, ist das unterhaltsame Musiktheater eines der meistaufgeführten Off-Broadway-Stücke. Diesen Herbst holt die Musical Company Austria das himmlische Musical-Vergnügen nach Salzburg. Neben fünf Nonnen mit anmutend-komödiantischem Talent erwartet die Besucher am Premieren-Abend hoher Besuch: Der Autor und Komponist des Musicals, Dan Goggin, reist eigens aus New York an.

Termine
Premiere: Freitag, 24. Oktober 2014, 19:30 Uhr
Weitere Termine: 07.11.2014, 15.11.2014, 16.01.2015, 05.02.2015, 06.03.2015, 16.04.2015, 08.05.2015, 19.05.2015, 12.06.2015, jeweils 19:30 Uhr
Ort: Oval
Die Bühne im Europark, Europastraße 1, 5020 Salzburg
Kartenvorverkauf & Informationen: Kartenbüro Neubaur, Europastraße 1, 5020 Salzburg, T: +43 (0)662 845110, www.neubaur.at

Mit Non(n)sens holt die MCA nicht nur einen mehrfach ausgezeichneten Evergreen (u. a. vier Outer Critic Awards für Skript und Musik und als bestes Off-Broadway-Musical) nach Salzburg, sondern eines der meistaufgeführten Off-Broadway-Stücke in der Musical-Geschichte. Die erfolgreichste Inszenierung des Stücks im deutschsprachigen Raum gelang mit über 500 Aufführungen dem Frankfurter Regisseur Benjamin Baumann, der auch in der Salzburger Produktion der MCA die Regie übernimmt.

Das Stück
Das Stück erzählt die Geschichte fünf fideler Nonnen, deren 52 Mitschwestern versehentlich durch eine verdorbene Bouillabaisse vorzeitig gen Himmel geschickt wurden. 19 Nonnen entkamen dem Unglück, da sie den Abend beim Bingo verbrachten. Die Mutter Oberin gründet eine Grußpostkartenfirma, die genug Geld einbringt, um 48 würdevolle Bestattungen abzuhalten. Einem Impuls folgend kauft sie jedoch eine Heimkinoanlage, weshalb die Klosterkasse bis auf den letzten Cent leer gefegt ist. Während die verbliebenen vier toten Schwestern in der Tiefkühltruhe zwischengelagert werden, stellen die bühnentauglichsten Nonnen eine Benefizveranstaltung auf die Beine, um das fehlende Geld aufzutreiben. Das Resultat ist eine knallbunte Revue voll lebhafter Musik, einiger Pannen und Pleiten und Tanznummern, die mit viel Komik, Herz und Elan über das Parkett geschwungen werden.
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events