"Nimm's bitte nicht persönlich", 5020 Salzburg (Sbg.), 08.05.2014, 19:30 Uhr
Wo:
5020 Salzburg (Sbg.),
Gstättengasse 16
Wann:
08.05.2014, 19:30 Uhr
Beschreibung:
Vortrag
"Nimm's bitte nicht persönlich"
Der gelassene Umgang mit Kränkungen

"Nimm's bitte nicht persönlich" ist der Wunsch, der andere möge unsere Kritik nicht als Angriff gegen sich erleben. Es ist aber auch ein Satz für uns, nicht alles negativ auf uns zu beziehen und gekränkt zu reagieren. Denn Kränkungen treffen direkt unser Selbstwertgefühl, indem wir uns nicht respektiert, nicht wertgeschätzt und nicht verstanden fühlen. Daraus resultiert eine tiefe Verunsicherung unserer Person, verbunden mit Gefühlen von Ohnmacht, Wut und Selbstzweifeln.

In unserer Gekränktheit wenden wir uns trotzig von unserem Gegenüber ab und sinnen häufig auf Rache und Vergeltung. Doch wir sind Kränkungen nicht hilflos ausgeliefert, sondern können uns selbst unterstützen und aus dem negativen Gefühl befreien. Je mehr wir wissen, was uns kränkt, welche alten Wunden durch aktuelle Verletzungen aufgerissen werden und welche Möglichkeiten wir haben, uns zu schützen, umso weniger müssen wir unter Kränkungsgefühlen leiden.

REFERENTIN: Dr. Bärbel Wardetzki, Gestalt- und Familientherapeutin, München

TERMIN: Do, 8. Mai 2014, 19.30 Uhr

ORT: Markussaal, Gstättengasse 16, 5020 Salzburg

BEITRAG: EUR 6,- VVK, EUR 8,- AK

VORVERKAUF: Dombuchhandlung Salzburg (+43 662 842148) und in allen Filialen der Salzburger Sparkasse


Veranstaltung des Katholischen Bildungswerkes Salzburg gemeinsam mit dem Christlichen LandeslehrerInnenverein
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events