Marc Copland & John Abercrombie, 1010 Wien  1. (Wien), 27.04.2014, 20:30 Uhr
Wo:
1010 Wien 1. (Wien),
Riemergasse 11
Wann:
27.04.2014, 20:30 Uhr
Beschreibung:
<p><span><span>Marc Copland: piano</span>
<span>John Abercrombie: guitar</span></span></p> <p><span>Auch was noch so lange währt, wird wohl selten so gut wie diese CD. Sie trägt den schönen Titel 'Speak to Me' und ist die CD-Premiere eines Duos, das es eigentlich schon lange gibt. Diese Aufnahmen mit Pianist Marc Copland und Gitarrist John Abercrombie sind ein Musterbeispiel leiser, unaufgeregter Kommunikations-Kunst auf höchstem Niveau.<span class="Apple-converted-space"> </span></span>

<span>Seit den siebziger Jahren haben diese beiden Musiker immer wieder miteinander gespielt - Copland war damals noch Saxophonist - und als Duo wurden sie live immer wieder gefeiert. 'Elegant und erdverbunden zugleich' nannte die Washington Post ihr Spiel. Noch mehr Facetten kann man hier in neun Stücken mit dem großen Jazzgitarristen und dem für ein äußerst starkes Eigenprofil bekannten Pianisten erleben.<span class="Apple-converted-space"> </span></span>

<span>Copland und Abercrombie begegnen sich mit erhabener Ruhe. Wie zwei Gesprächspartner, die einander so gut kennen, dass sie ohne rhetorischen Aufwand gleich zum Kern der Sache kommen können. In entspannter Schönheit wächst Musik aus diesem Kern. Es ist Musik, die an kammermusikalischer Feinheit kaum zu überbieten ist. Die Stücke schillern vielfarbig und vieldeutig. Sie sind kleine Skulpturen von kunstvoller Flüchtigkeit. Auch bei einem so vertrauten Stück wie dem Sinatra-Song 'Witchcraft' erlebt der Hörer Neues: eine selten so konsequente Intensität der Stimmung. Musik zweier großer Einfühlsamer des Jazz.<span class="Apple-converted-space">
</span></span></p>
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events