M185 & Die Eternias, 2340 Mödling (NÖ), 22.11.2013, 20:00 Uhr
Wo:
2340 Mödling (NÖ),
Eisentorgasse 5
Wann:
22.11.2013, 20:00 Uhr
Beschreibung:
M185

M185 ist eine Wiener Rockband nach dem chinesischen Symbol für "Shut the fuck up and dance" benannt. Seit der Gründung im Jahr 2005 entwickelten sich M185 von ihrer instrumentalen Debut-EP "Soundscape & Zufälle hin zum ersten Longplayer "Transformers vom Postpunk zum Velvet Rock'n'Roll.
Im folgenden Zeitraum konsolidierten M185 ihren Ruf als lebendige und energetische Live-Performer. Angeheizt durch den Ehrgeiz der Band wurden neue Wege beschritten und die Zusammenführung der vielfältigen Einflüsse der Musiker gipfelte 2011 in der Veröffentlichung Ihres zweiten Albums "Let The Light In, welches bei Presse und Fans gleichermaßen frenetisch empfangen wurde. So wurde es zum "Album der Woche auf FM4 gewählt und die harte Arbeit mit dem FM4 Amadeus Austrian Music Awards 2012 gekrönt.
Momentan wird ihr neues Album in schweißtreibender Arbeit im Studio fertiggestellt, auf welches wir alle sehr gespannt warten.

Die Eternias

Die Eternias sind aus Wien. Die Behauptung, von He-Mans Heimatplaneten Eternia zu stammen, entspringt den Kindheits-Tagträumereien von Sänger und Gitarrist Voodoo Jürgens. Die Band wurde 2004 gegründet und ihr erstes Album auf
Flexschallplatten (digital auf Seayou Records) veröffentlicht. Es folgte eine weitere 7" EP auf Seayou. Das Setup von Die Eternias ist konventionell - Gitarre, Bass, Schlagzeug, manchmal eine Orgel bei Live-Auftritten. Die Musik ist es nicht. Von Reggae bis Kurt Weill reichen die Einflüsse, die Lieder drehen sich um die verdrängte Seite der Wohlstandsgesellschaft, die Randfiguren, die Kleinkriminellen, die Prostituierten.

"Willkommen im Marchenland! Hier entern Die Eternias in Peter-Pan'scher Haute Couture die Stage und nageln mit ihren Gitarrenriffs den Rock 'n' Roll an die Wand. The Gap
"Rock, mal velvet, mal hysterisch, immer laut und niemals nett und ich vergleiche da jetz mal dreist mit Cinema Strange, Gang of Four und Lou Reed. Vor allem Lou Reed Sänger Jürgens besitzt eine Stimme, die pure Rock'n'Roll-Charmanz ist: Ihm glaubt man jede weirde Story zwischen Märchenstrich und Babyland.! SKUG

Eintritt: VVK: 10,- AK: 12,-

Kartenvorverkauf hier: www.ticketliste.at (WienXtra) oder hier: www.waggon.at oder per Anfrage unter redbox@hausderjugend.at
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events