Kochworkshop: Vorösterliches Fasten, 1060 Wien  6. (Wien), 04.04.2014, 16:00 Uhr
Wo:
1060 Wien 6. (Wien),
Brückengasse 4
Wann:
04.04.2014, 16:00 Uhr
Beschreibung:
Kosten: EUR 98.- pro TeilnehmerIn (kochen inkl. Essen sowie Wiener Wasser, Tee & Kaffee zum Trinken inklusive; Wein&sonst. Getränke exklusive)
Ab 18 Uhr können auch Bekannte oder Familie der SeminarteilnehmerInnen kommen, mitessen und mitfeiern! Ende 19 Uhr.
Kosten: EUR 60.- pro zusätzlichem Gast

Anmeldeschluss: 27.03.2014

Über den Kochworkshop:
Traditionell wir nach dem Fasching auch in Griechenland bis Ostern gefastet. Je nach Familie wird das mehr oder weniger ernst genommen. Manche Familien verzichten nur auf Fleisch und essen Fisch. Auf Schafkäse wird in dieser Zeit auch verzichtet. Das Fasten wird dann am Vorabend zum Ostersonntag mit der "Magiritsa"
der traditionellen Ostersuppe gebrochen, nach der Ostermesse am Sonntag beginnt dann das griechische Osterfest, das ein einziges Feiern und Essen ist

Wir kochen daher diesmal Gerichte aus der Fastenzeit:
Soupa lachanika kai fasolia (Fastensuppe mit Gemüse und Bohnen)
Elies, Fava kai psomi fresko (Oliven und Erbsenpaste mit frischem Brot)
Gemista (Gefüllte Paprika)
Baklawa (Baklava)

Wer in griechischen Restaurants im In- und Ausland in die Speisekarte schaut, könnte den Eindruck einer wenig abwechslungsreichen Küche bekommen, außer Tsaziki, Moussaka, Feta, Retsina und Ouso u.d.gl. bietet sich hier oft wenig an.
Wer sich jedoch tiefer ins Land wagt, der entdeckt in oft winzigen Lokalen oder bei einfachen Frauen zu Hause überall in Griechenland eine weitaus größere kulinarische Vielfalt. Regionale Besonderheiten sind oft nicht auf den ersten Blick zu erkennen, trotzdem gibt es solche Spezialitäten.

Wir machen uns für Sie auf den Weg quer durch Griechenland, decken die Topfdeckel einheimischer Frauen auf und zeigen Ihnen - einfach zum Nachkochen für Sie - in unseren KochKursen oder KochSeminaren deren Köstlichkeiten
oft traditionelle Familienrezepte.
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events