Kings of Leon, 1150 Wien 15. (Wien), 04.12.2010, 19:30 Uhr
Wo:
1150 Wien 15. (Wien),
Vogelweidplatz 14
Wann:
04.12.2010, 19:30 Uhr
Beschreibung:
"Sex On Fire" oder "Use Somebody" kennt heute jedes Kind. Das Mojo Magazin nannte den musizierenden Familienbetrieb The Biggest Band in The World, der Rolling Stone erklärte die Jungs aus Tennessee zu "America's Hottest Band", Spin nannte sie "Rock Könige" und als "vitalste Gruppe der Welt" gelten Kings Of Leon auch noch.

Nicht, dass die Brüder Nathan, Caled und Jared wie ihr Cousin Matthew den Alternative Rock neu erfinden, ab die vier Männer mit dem selben Nachnamen Followill setzen alle bekannten Erfolgsrezepte konsequent um. Dass sie mit ihren leidenschaftlichen Rock-Dramen, dem Pathos, der Fähigkeit im Stadion zu bestehen und den hymnischen Melodien nirgends so groß wie in England sind, verdeutlicht auch das neue, bereits fünfte Album "Come Around Sundown" auf ganzer Linie. Neben den typischen Grunge-Elementen dominieren britische 80er-Klänge und das Quartett zieht mit ihrem wuchtigen Sound, der voluminösen Produktion in Kathedralen ein, die sich eigentlich im Besitz von U2 befinden.

Schon "Only By The Night" markierte den deutlichsten Bruch, den es je von Platte zu Platte bei ihnen gab. Kings Of Leon legen aber nocheinmal nach, fahren die Southern Rock-Einflüsse erneut merklich zurück. Mit ihrem epischen Wide-Screen-Sound verabschieden sich die Jungs aus den Hallen und sind endgültig in den Arenen angekommen. So wie Radiohead, Oasis, Elton John, Pearl Jam oder U2, allesamt bekennende Fans einer unprätentiösen Gruppe, die ein ganzes Jahrzehnt mitdominieren könnte.
Teilnehmer (gesamt): 3 | Fotos: 0 | Events