"Im Zeichen des Steinbock's“ & "Heitere Alltagsgeschichten“, 1080 Wien  8. (Wien), 09.05.2014, 14:00 Uhr
Wo:
1080 Wien 8. (Wien),
Josefsgasse 1
Wann:
09.05.2014, 14:00 Uhr
Beschreibung:
Robert Hum
präsentiert
"Im Zeichen des Steinbock's"
Vernissage: Sonntag, 4. Mai 2014 um 16 Uhr
täglich geöffnet von 14
20 Uhr bis 9. Mai 2014

Silvester 1941 erblickte Robert Hum im Zeichen des Steinbocks in Wien die Welt. Schon in seiner tristen Kindheit entdeckte er seine Liebe zum Zeichnen, Malen und Modellieren. Jedoch der Wunsch nach einer künstlerischen Ausbildung blieb ihm verwehrt. Denn der Vater blieb im Krieg und die Mutter kämpfte wie viele Frauen in dieser Zeit ums überleben. So erlernte er den Beruf eines Maschinenschlossers. Nach Abschluss der Lehre und einige Arbeitsjahre später, zog es Robert Hum in die weite Ferne. Mit wenig Geld in den Taschen erkundete er über ein Jahr lang per Bahn und Schiff, Afrika und Asien. Wieder in Wien zurück, lernte er seine Frau Herta kennen und begann in seinem "Brotberuf" in einem Wiener Innenstadthotel zu arbeiten. Hier blieb kein Direktor oder Mitarbeiter, bis zu seiner Pensionierung von Stift und Zeichenblock verschont
und er wurde als "Hotelcatoonist" bekannt!
Im "Unruhestand" kann er seinen Herzenswunsch, sein künstlerisches Talent leben. Die erfolgreichen Werkpräsentationen ermutigen den Künstler autodidaktisch weiter zu lernen.
&
Herta Hum
liest
"Heitere Alltagsgeschichten"
Donnerstag, 8. Mai 2014 um 18.30Uhr
Die Frau des malenden Künstlers Robert Hum, liest aus den von ihr aufgeschriebenen Lebensgeschichten der Beiden, an diesem Abend in der Josefsgasse.
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events