Heinz Marecek, 2822 Erlach (NÖ), 24.05.2014, 20:00 Uhr
Wo:
2822 Erlach (NÖ),
Fabriksgasse 1
Wann:
24.05.2014, 20:00 Uhr
Beschreibung:
<p>DAS IST EIN THEATER - </p> <p>Begegnungen auf und hinter der Bühne</p> <p> </p> <p>Ein Abend rund um das Theater. Geschichten und Anekdoten von Schauspielern, Regisseuren, Direktoren, Autoren und Bühnenbildnern. Von kleinen Missgeschicken und großen Katastrophen. Auf der Bühne, hinter der Bühne, im Souffleurkasten, in den Garderoben. Von Nestroy bis Peymann, von Torberg bis Haeusserman, von Qualtinger bis Karajan, von Girardi bis Ustinov, von Wien bis Hollywood.</p> <p> </p> <p>Der Publikumsliebling hat mit vielen 'Granden' des heimischen Theaters gearbeitet. Und gerade diese Anekdoten zählen zu den besten. Kortner, von Cziffra, Aslan, Gessner, Mein-rad, Böhm, Ustinov, Sowinetz, Waldbrunn und Schenk -, um nur einige der großen und unvergesslichen Namen zu nennen, die in den Geschichten von Heinz Marecek vorkommen.</p> <p> </p> <p>Lachen ohne Ende ist garantiert!</p> <p> </p> <p>Biographie Heinz Marecek</p> <p> </p> <p>Heinz Marecek, geboren am 17. September 1945 in Wien, Absolvent des Reinhardt-Seminars. Schauspieler und Regisseur, Engagements an Volksoper, Theater der Jugend, Landestheater Graz, bis 1988 im Ensemble des Theaters in der Josefstadt.</p> <p> </p> <p>Zahlreiche Film- und TV-Rollen, u.a. in 'Der Bockerer', 'Schwejk', 'Die liebe Familie'. Aktuell sehen ihn seine Fans in den TV-Serien: 'SOKO Kitzbühel'(mittlerweile wird die 12. Staffel gesendet) und 'Die Bergwacht'.</p> <p> </p> <p>Marecek befasst sich weiters mit Neuübersetzungen englischer und amerikanischer Theaterstücke, führt Regie (zuletzt 'Guys and Dolls' an der Wiener Volksoper) und ist auch als gefeierter Kabarettist immer wieder auf der Bühne zu sehen.</p> <p> </p> <p>Mit Karlheinz Hackl ist er aktuell nach den durchschlagenden Erfolgen von 'Was lachen Sie' und 'Melodie des Lachens' wieder als Doppelconférencier unterwegs. In 'Glanzlichter' spannen die beiden Vollblutkomödianten einen Bogen von Anfang des vorigen Jahrhunderts bis in die 1930er-Jahre, in denen das Kabarett in Wien eine nie wie
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events