Gedenkveranstaltung anlässlich des 40. Todestages von Josef Krips (1902-1974), 1030 Wien  3. (Wien), 16.10.2014, 19:30 Uhr
Wo:
1030 Wien 3. (Wien),
Reisnerstraße 37
Wann:
16.10.2014, 19:30 Uhr
Beschreibung:
Durch den Abend führt Georges Athanasiades
Ehrengast ist Harrietta Krips

Josef Krips war Schöpfer des legendären Mozartstiles in Wien nach dem Zweiten Weltkrieg. Seine Don Giovanni - Einspielung 1955 wird bis heute weltweit verkauft. Mozart war für Krips künstlerischer Maßstab, seine besondere Liebe galt auch Schubert. Darüber hinaus hatte er ein sehr reiches Repertoire, 674 verschiedene Werke von 214 Komponisten, darunter 40 Uraufführungen. Es wurden 287 Schallplattenaufnahmen gemacht, nebst zahlreichen Live-Mitschnitten, viele posthum auf CD herausgebracht.
Gefilmte Konzerte mit dem Orchester von Radio Canada, mit dem Chicago Symphony Orchestra und den Wiener Philharmonikern sind erhalten.
Ausschnitte davon sowie aus seinem Vortrag "50 Jahre Operndirigent in Wien" werden am Gedenkabend zu erleben sein.

Eintritt gegen freie Spende

Foto: J. Krips
(c) Fayer
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events