Free Beer & Chicken, 5020 Salzburg (Sbg.), 20.02.2015, 20:30 Uhr
Wo:
5020 Salzburg (Sbg.),
Schallmooser Hauptstraße 50
Wann:
20.02.2015, 20:30 Uhr
Beschreibung:
Das spielfreudige Quartett um den Mundharmonika-Virtuosen Blues Harp Slim
verschmilzt Zydeco-Klänge der Sümpfe Louisianas, karibische Rhythmen und Elemente des Blues, Boogie und Jazz zu einem eigenständigen Stil. Verschiedenste, zum Teil exotische Instrumente werden von den Vollblutmusikern bedient. Zum Einsatz kommen Bluesharp, Cajun-Akkordeon, Waschbrett, Kalimba, Ukulele, Quattro, Saxophon und Gitarre.
Die Musiker von Free Beer & Chicken wurden wiederholt auf internationale Festivals eingeladen
unter anderem zum French Quater Festival in New Orleans, zu Mittelmeer Jazz Cruise und zum New Orleans Festival St. Wendelstein.

Blues Harp Slim,
der mit seiner Mundharmonika beim French Quater Festival in New Orleans eingeladen war, erlebte dort die kreolische Zydeco Musik, die er inzwischen auch auf dem Knopfakkordeon beherrscht. Fasziniert von den karibischen Einflüssen dieser Stilrichtung hatte er die Idee, ganz bewusst wieder den Bogen zu spannen von der afro-amerikanischen zur afro-karibischen Musik, inspiriert vom Schmelztiegel der Kulturen New Orleans.

Ron Cairo
stammt aus Aruba in der Karibik, wo er bereits in jungen Jahren die Y.M.C.A. music school besuchte und schon als 16 jähriger in der Soulband "The Sunbeams" seines Vaters spielte. Ab 1971 tourte er in Europa, wo er sich mit Bands in Holland, Deutschland und in der Schweiz etablierte.
Rons Zusammenarbeit mit Gospelstar Felicia Taylor gipfelte in einem Auftritt mit Michael Jackson Mitte der 90er Jahre. Bedeutend ist auch seine Zusammenarbeit mit dem Reggaemusiker Wally Warning.

Eddie Taylor
aus Norfolk, Virginia, kam mit dem American Folkblues Festival als Saxophonist des legendären T-Bone Walker nach Europa. Nachdem er sich in der Künstlerszene in Paris einen Namen gemacht hatte, war er wiederum auf Tournee mit Station in München, wo er spontan Angebote aus der Musikbranche erhielt und zuletzt 19 Jahre in der Band von Peter Maffay spielte. Bei Free Beer & Chicken ist Eddie Taylor der "Cool Cat", der mit seinem einzigartig samtigen Ton auf dem Tenorsaxophon gerade auch in kleiner Besetzung für eine überraschende Klangfülle.

"Brother" Tom Höhne
hat seine legendäre schwarze Isana, der schon Louisiana Red nicht wieder stehen konnte ("I need that guitar, cause it got the spanky sound") in eine Bariton Gitarre umgebaut. Ihr warmer runder Klang versöhnt ihn mit seiner Position als "Slave of the Rhythm"
Tom: "I don't play that guitar. She plays with me and I hug her and beat her."
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events