Flucht aus Tibet, 1090 Wien  9. (Wien), 22.02.2015, 11:00 Uhr
Wo:
1090 Wien 9. (Wien),
Spitalgasse 2
Wann:
22.02.2015, 11:00 Uhr
Beschreibung:
eine Live-Reportage von Manuel Bauer

im Rahmen des ALLES LEINWAND-Abenteuer- und Reisefestivals 2015

Im März 2009 jährte sich zum 50. Mal
die Flucht des Dalai Lama aus dem besetzten Tibet. Ebenso lange flüchten Tibeter unter Lebensgefahr aus ihrer besetzten Heimat.

Manuel Bauer ist bisher der einzige Fotograf, dem es gelang, Tibeter bei ihrer Flucht über den Himalaya zu begleitet. Diese einzigartige Reportage dokumentiert den gefahrvollen Weg eines Vaters und seiner sechsjährigen Tochter vollständig von Lhasa in Tibet bis nach Dharamsala in Nordindien über den 5716 Meter hohen Nangpa Pass. Die 20 Tage dauernde Flucht führt dramatisch die politischen Verhältnisse in Tibet vor Augen und zeigt, welche Entbehrungen Tibeter auf sich nehmen, um aus ihrer besetzten Heimat zu fliehen. Flucht aus Tibet berührt und zeigt stellvertretend für die immer grössere Migrationsproblematik eindringlich ein Flüchtlingsschicksal.

Als profunder Kenner gibt Manuel Bauer im Weiteren Auskunft über die aktuelle Lage in Tibet und erzählt detailreich von den Ereignissen, die 1959 zur Flucht des Dalai Lama führten. Der Dalai Lama hat für diesen Vortrag seine Flucht persönlich in einem Interview mit Manuel Bauer geschildert.
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events