ELiNANA, 1010 Wien  1. (Wien), 07.10.2014, 20:00 Uhr
Wo:
1010 Wien 1. (Wien),
Gonzagagasse 11
Wann:
07.10.2014, 20:00 Uhr
Beschreibung:
Die beiden Musikerinnen Eliana Graciela und Nina Braith verbindet die Leidenschaft zur brasilianischen Musik.
Schon als Kind war Eliana Graciela stark von ihren chilenischen Wurzeln und ihrem Vater geprägt, der als Musiker in Kuba und Mexiko lebt und arbeitet.
Sowohl musikalisch als auch im Tanz spiegelt sich Elianas lateinamerikanische Herkunft wider. Diese führte sie nicht nur nach Kuba, sondern auch nach Brasilien. Dort studierte sie ein Semester an der UNIRIO in Rio de Janeiro und lernte die Musikrichtung Choro kennen und lieben. Bei dem weltbekannten Karneval von Rio war es ihr vergönnt, als Tänzerin der Sambaschule Vila Isabel mitzuwirken. In Mexiko hatte sie
Gastauftritte mit der Latin Big Band der Universität Veracruz unter Leitung ihres Vaters Raúl Gutiérrez.
Nina Braith ist seit 6 Jahren als Sängerin und Komponistin in Wien tätig. Sie ist musikalisch sehr vielseitig, so brachte sie mit der Soul-Band "Soulicious" ein Album heraus, ist als Side-Woman bei der Crossover-Band "die CHILLER" tätig und veröffentlicht nun unter dem Künstler-Pseudonym "iNANA" ausschließlich ihre eigenen Kompositionen. Schon immer hat sie sich für Latino-Rhythmen sowie die spanische und portugiesische Sprache und Musik interessiert. Während ihres 4 monatigen Studienaufenthalts in Barcelona hat sie besonders die Flamenco-Tradition in Spanien fasziniert und so konnte sie ihr Repertoire nun auch mit dem einen oder anderen Song dieses Genres erweitern und auch ihre Kenntnisse der spanischen Sprache vertiefen. (www.ninabraith.com)
Eliana und Nina studieren zurzeit beide am Institut für Popularmusik an der Universität für Musik und Darstellende Kunst, wo sie sich im Salsa-Ensemble von Albert Kreuzer kennenlernten.
Nach einem gemeinsamen Brasilien-Aufenthalt beschlossen sie, auch in Wien weiterhin brasilianische/lateinamerikanische Musik zu machen und traten sogar
in Xalapa, Mexiko, als Botschafterinnen des Choro auf, wo sie das Publikum für diese Musik begeistern konnten.
Unterstützt werden sie von einer eher ungewöhnlichen Besetzung aus Gitarre, Pandeiro und Cello.

Zusatzinformation:
Ecke Werdertorgasse
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events