Don Giovanni / W. A. Mozart, 7062 St. Margarethen im Burgenland (Bgl.), 28.08.2011, 20:30 Uhr
Wo:
7062 St. Margarethen im Burgenland (Bgl.),
Wann:
28.08.2011, 20:30 Uhr
Beschreibung:
Zum ersten Mal steht in St. Margarethen Mozarts Oper "Don Giovanni" auf dem Programm. Den einzigartigen Rahmen bietet die Naturkulisse des südlichen Steinbruchs. Dort finden rund 2.100 Besucher Platz, die an 20 Abenden von 19. Juli bis 28. August 2011 dieses großartige Werk der Musikliteratur - die "Oper der Opern" - erleben werden.

Stefan Ottrubay, Leiter der Esterházy Privatstiftung, freut sich außerordentlich, dass diese Opernproduktion ein höchst professionelles Team gestaltet: "Unter der Federführung des neuen künstlerischen Leiters Joachim Arnold beschreiten wir in Kooperation mit den Opernfestspielen St. Margarethen im Jahr 2011 mit der Produktion Don Giovanni' neue Wege. Opernfans dürfen sich auf eine herausragende und zeitgemäße Inszenierung von Mozarts einzigartiger Oper freuen."

Begeisterung verspürt auch Wolfgang Werner bei dem Gedanken, dass im Jahr 2011 im Steinbruch St. Margarethen Oper gespielt wird: "Dass auf der freien' Bühne im kommenden Jahr in St. Margarethen Oper gespielt wird, kann unser treues Publikum nur begeistern! Die Naturkulisse in diesem Areal ist charmant, die Besucher werden das Geschehen auf der Bühne hautnah' erleben! Ein idealer Rahmen für Don Giovanni', - die Geschichte um den wohl bekanntesten Frauenhelden der Opernliteratur."

Joachim Arnold, der sich für die künstlerische Leitung verantwortlich zeichnet, hat ein in Europa bekanntes Leitungsteam zusammengestellt. Mit Thilo Reinhardt konnte er einen Opernregisseur gewinnen, der regelmäßig an der Komischen Oper Berlin inszeniert. Thilo Reinhart steht für sinnliche Effekte und drastische Sichtweisen. Dabei verlieren seine Inszenierungen aber nicht an der Qualität des lustvollen Theaters. Der Tiroler Bühnenbildner Paul Zoller schafft hierfür den imposanten Rahmen, in dem das Geschehen rund um Verführung, Liebe und Tod seinen Lauf nimmt. Mit mehr als 150 Produktionen und 20 Jahren Erfahrung zählt Fabrice Kebour zu den führenden Lichtdesignern in Europa.

"Wir wollen opulentes und spannendes Musiktheater machen und das Publikum aufwühlen, berühren und begeistern!", meint Joachim Arnold und fügt hinzu: "Begeistern wird auch das Sänger-Ensemble. Alle Rollen sind mit hervorragenden Stimmen besetzt und die Sängerinnen und Sänger bestechen durch ein hohes Maß an Persönlichkeit und Spielfreude."
Teilnehmer (gesamt): 2 | Fotos: 0 | Events