Der Atem Armeniens, 8020 Graz 14. (Stmk.), 02.04.2015, 19:00 Uhr
Wo:
8020 Graz 14. (Stmk.),
Waagner-Biro-Str. 98a
Wann:
02.04.2015, 19:00 Uhr
Beschreibung:
Alte armenische Volksmusik und Sakralmusik von Sayat Nova, Komitas, Barde Djivan, Tigran Tchukhadjian u. a.

Aram Movsisyan, Gesang
Georgi Minassyan & Haig Sarikouyoumdjian, Duduk
Gaguik Mouradian, Kamantcha
Hesperion XXI:
Viva Biancaluna Biffi, Viele a archet
Luca Guglielmi, Orgel
Pedro Estevan, Perkussion
Leitung: Jordi Savall, Rebec, dessus de viole & viele a archet

Wohl keinem anderen als dem Philosophen und Friedensbotschafter unter den Musikern, Jordi Savall, ist es zuzutrauen, zu einem bis heute so umstrittenen Thema ein so versöhnliches, berührendes Programm zu entwickeln. Da spürt man den Genozid an den Armeniern, der bis heute im türkischen Teil der Welt nicht so bezeichnet wird. Und da spürt man den Geist und die Kultur Armeniens, die überlebt haben. Und in einem gewaltigen musikalischen Panorama entwickelt Jordi Savall mit fantastischen armenischen Musikern und mit seinem Ensemble Hesperion XXI den Zauber von Jahrhunderten alter Musik auf der Schnittstelle zwischen Morgen- und Abendland.
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events