Chicago Blues Night, 1040 Wien  4. (Wien), 11.04.2014, 19:30 Uhr
Wo:
1040 Wien 4. (Wien),
Theresianumgasse 18
Wann:
11.04.2014, 19:30 Uhr
Beschreibung:
<p>'Chicago Blues Night'</p> <p>Mojo Bluesband & Friends feat. Tail Dragger</p> <p>Gäste: Lilli Kern, Martina Kutschera, Petra Toyfel & Tom Müller</p> <p>Shanna Waterstown & Raphael
Wressnigs Soul Gift feat. Sax Gordon & Silvio Berger</p> <p>Chicago Blues Night. Ein Markenzeichen. Zum wiederholten Male bietet das Theater Akzent den überaus passenden Rahmen für eine Nacht des authentischen Nachkriegsblues. Die bereits mehrere Jahre andauernde Kooperation zwischen der Arbeiterkammer Wien und dem längsten Blues Festival der Welt, dem Vienna Blues Spring, ist längst zur Institution geworden, welche weit über die Grenzen der Bundeshauptstadt hinaus Anerkennung genießt.</p> <p>Die Chicago Blues Night bietet auch 2014 wieder eine kongeniale Mischung aus Bewährtem und Neuem. Einmal mehr werden die Mannen rund um Erik Trauner, die Mojo Blues Band, unter Beweis stellen, warum sie seit Jahrzehnten zu den internationalen Top Acts des Genres zählen. Mit ihm Gepäck haben sie ihre brandneue, von der Casinos Austria Music Line unterstützte, Doppel-CD 'Walk The Bridge', mit welcher sie ihre stilistische Bandbreite zum wiederholten Male erweitern, aber stets unnachahmlich ruhend in der Tradition des elektrischen Blues. Wie immer darf außerdem mit illustren Gästen der Band gerechnet werden. Einer davon wird Tail Dragger sein, der zu den letzten authentischen Blueskünstlern Chicagos zählt und sich zudem zu einem Publikumsliebling und - magneten auch des Vienna Blues Spring entwickelt hat. Er wird exklusiv für den Vienna Blues Spring eingeflogen.</p> <p>Das 'Neue' bilden in diesem Jahr Shanna Waterstown & Raphael Wressnig's Soul Gift feat. Sax Gordon & Silvio Berger. Die in Florida aufgewachsene Afro-Amerikanerin Waterstown begann ihre Gesangskarriere, wie so viele vor ihr, im Gospelchor. Nach der Übersiedlung nach New York folgten zahlreiche Sessions im Blues und Jazz sowie Musical- und Tanzengagements. Als Shanna Waterstown schließlich als Touristin nach Paris kam, fand sie sich bald
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events