C. Saint-Saens, Orgelsymphonie im Stephansdom, 1010 Wien  1. (Wien), 31.05.2014, 20:30 Uhr
Wo:
1010 Wien 1. (Wien),
Stephansplatz
Wann:
31.05.2014, 20:30 Uhr
Beschreibung:
& D. Schostakowitsch, 10. Symphonie

Das Symphonieorchester der University of California, Berkeley wurde 1923 gegründet und ist somit eines der ältesten Ensembles im Staat. Im Laufe dieser langen Geschichte hat das Orchester zahlreichen Studentinnen und Studenten die Möglichkeit geboten ihr musikalisches Talent auszubauen und gleichzeitig künstlerisch hochwertige Konzerte zu gestalten. Seit 1996 steht das Orchester unter der Leitung von David Milnes. Eine der Kernaufgaben des Orchesters besteht darin, Werke von ehemaligen und aktuellen Studenten zu präsentieren. Darüber hinaus werden auch Werke bekannter Komponisten uraufgeführt. Das Symphonieorchester gestaltet jedes Semester zahlreichen Abend- und Mittagskonzerte, unterstützt ein Kammerorchester und ist auch in den Sommermonaten als UC Berkeley Summer Symphony tätig.
Wir freuen uns besonders, dass das Symphonieorchester der weltbekannten University of California, Berkeley, sich bereit erklärt hat, zu Gunsten des Wiener Stephansdomes ein Konzert zu gestalten. Es erklingen zwei Symphonien europäischer Künstler:
Dem Komponisten Franz Liszt gewidmet, entstand die 3. Symphonie von Camille Saint-Saens in den Jahren 1885 und 1886. Der Komponist selbst sah das Werk als Gipfel seines Schaffens und meldete nach der Uraufführung in London an seinen Verleger: "Die Symphonie war ein kolossaler Erfolg, "
Dmitri Schostakowitschs 10. Symphonie wurde vom Leningrader Philharmonischen Orchester am 17. Dezember 1953, neun Monate nach Stalins Tod, uraufgeführt. Die Musik stellt eine Abrechnung mit dessen Ära dar. Der Komponist erinnert mit seinem Werk aus einer ganz persönlichen Sicht an die Gefahren dieses Terrorregimes, wagt aber dennoch auch einen optimistischen Blick in die Zukunft.

Wir freuen uns auf diesen Konzertabend im Stephansdom und auf Ihren Besuch.

Karten unter:
Kunst & Kultur
ohne Grenzen
Tel: 01 / 581 86 40
tickets@kunstkultur.com
www.kunstkultur.com
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events