Bury Tomorrow + Chunk No Captain Chunk, 1030 Wien  3. (Wien), 09.04.2014, 20:00 Uhr
Wo:
1030 Wien 3. (Wien),
Baumgasse 80
Wann:
09.04.2014, 20:00 Uhr
Beschreibung:
<p>Bury Tomorrow haben sich schnell zu einer der spannendsten Bands der Szene entwickelt.</p> <p>Das Debüt Album 'Portraits' war ein erstklassiges Beispiel dafür, wie Metalcore gemacht werden sollte, welches geniale Geistesblitze beinhaltete, wie man es gewöhnlicherweise nur von weitaus älteren und erfahren Bands erwartet.</p> <p>Mit einem Gleichgewicht aus Härte und Melodie haben Bury Tomorrow einen Sound geschmiedet, der knochenhart und gleichzeitig eingängig ist. Nach zahlreichen Touren auf der ganzen Welt mit Bands wie ATTACK ATTACK!, WHILE SHE SLEEPS, OF MICE & MEN, ASKING ALEXANDRIA und vielen, vielen mehr, sind Bury Tomorrow bereit für eine vernichtende Rückkehr mit ihrem kommendem Album 'The Union Of Crowns', das letzten Sommer Weltweit durch Nuclear Blast veröffentlicht wurde.</p> <p>Bury Tomorrow haben sich in die höheren Ränge des Metal gefräst, und zweifellos eine starke Scheibe aufgenommen mit 'The Union Of Crowns'.</p> <p> </p> <p>Der in Paris lebende Paul Wilson steht total auf brachialen Krach a la Fear Factory und Co., sowie melodischen Pop-Punk von Bands wie Blink 182 und New Found Glory. Da er sich das Gitarrespielen beigebracht hat, beschließt er im Jahr 2007 eine Band zu gründen, um seinem unkonventionellen Musikgeschmack eigenes Leben einzuhauchen.</p> <p>Schon bald gesellten sich mit den beiden Brüdern Bertrand und Eric Poncet, Mathias Rigal und Jonathan Donnaes vier Gleichgesinnte dazu, die alle nicht nur denselben Musikgeschmack wie Paul haben, sondern in ihrer Kindheit auch noch mit denselben Filmen aufgewachsen sind. Einer davon heißt "The Goonies" und liefert dem Quintett den Bandnamen: Chunk! No, Captain Chunk!.</p> <p>Sofort beginnt der Fünfer mit dem Ausarbeiten erster Songideen: "Wir wollten einfach Spaß haben und uns nicht lange mit irgendwelchen strukturellen Dingen aufhalten. Wir wollten raus in die Welt, also legten wir gleich ein ziemliches Tempo vor", berichtet Sänger Bertrand.</p> <p>So entstehen in Windeseile ein halbes Dutzen
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events