Beatsteaks, 1110 Wien 11. (Wien), 07.11.2014, 20:00 Uhr
Wo:
1110 Wien 11. (Wien),
Guglgasse 8
Wann:
07.11.2014, 20:00 Uhr
Beschreibung:
Am Beginn ihre Karriere, nämlich 1995 dachte noch niemand der fünf Jungs dieser Band daran, dass sie jemals den Rockolymp erklimmen würden. Einige Jahre zuvor musste sich Thomas (seinerseits Drummer der Beatsteaks) noch tapfer durch den klassischen Klavierunterricht kämpfen. Was daraus wurde?

Die Beatsteaks haben Klaviere, Blockflöten und sämtliche Orff-Instrumente sicher im Keller verstaut und heute sind sämtliche Steckdosen dieser Welt ihre neuen besten Freunde. Sie stampfen ihre Beats von den Bühnen, und singen sich die Seele aus dem Leib. Der Rolling Stone schwärmt von ihrem Live-Gitarrensound und die Performance der Berliner auf der Bühne bringt das Publikum jedes Mal aufs Neue zu Sprechchören die nach Ende ihres Auftritts gierig nach mehr verlangen. Das Publikum soll kriegen, was es verlangt.


Die Wurzeln des Quintetts reichen zurück ins Jahr 1987, von der damaligen Besetzung ist allerdings nur noch Urmitglied Bernd Kurtzke (Gitarre) dabei. Als nächster stieg Peter Baumann (auch Gitarre) hinzu. Lange Jahre verbrachte die Combo im dunklen Keller, erst als 1994 Arnim Teutoburg-Weiß (Mikro) einstieg, erblickten die Beatsteaks das gleißende Bühnenlicht. Ihren ersten Gig spielten sie 1995 auf einer Abi-Feier in Berlin-Lichtenberg. 1998 fand die Band den obdachlosen Schwaben Thomas Götz für das Schlagzeug. Ein Jahr später hing Torsten Scholz seinen bürgerlichen Beruf (Elektrosignal-Mechaniker) an den berühmten Nagel und griff zum Bass der Beatsteaks. Der Rest ist - wie man so schön sagt - Geschichte. Inzwischen kennen die Beatsteaks die Backstage-Bereiche aller größeren und kleineren Festivals Europas wie ihre Westentasche und garantieren immer ein Live-Erlebnis der Extraklasse.
Teilnehmer (gesamt): 3 | Fotos: 0 | Events