Balkan/Ska/Polka Live!, 1200 Wien 20. (Wien), 11.03.2014, 20:00 Uhr
Wo:
1200 Wien 20. (Wien),
Wallensteinplatz 8
Wann:
11.03.2014, 20:00 Uhr
Beschreibung:
SKOLKA

Ska trifft Polka! Die 2 Mädels und 6 Burschen aus dem niederösterreichischen Weinviertel haben explosive Musik im Gepäck. Sängerin Judy sprüht vor Energie und besticht charmant in der Weinviertler Mundart.

Beim Überschreiten von musikalischen Grenzen wird auf althergebrachte Klischees verzichtet, bleibt trotzdem oder gerade deswegen den eigenen Wurzeln treu und mixt Polka, Ska, Dialektgesang und ein Achterl Wein mit einem Hauch Pop.

So beginnt es auch Tanzunwillige nach Sekunden in den Füßen zu jucken, der Rhythmus fährt ins Blut
der Weg zur Tanzfläche scheint unvermeidbar. Wenn dann der Bass wie ein bengalischer Tiger schnurrt, Trompeten, Posaunen und Bassdrum mit Nachdruck die Trommelfelle massieren, die Gitarre im Offbeat Widerstand leistet und der Schweiß von der Decke tropft - rockt Skolka mit ihren fetten Polkabeats die Bühne.

http://www.skolkamusik.at/
https://www.facebook.com/skolkamusik


DONNERBALKAN

Die Münchner Band Donnerbalkan steht vor allem für eines: Ihre enorme musikalische Bandbreite, verbunden mit ungebremster Spielfreude. Die zehn charmanten Damen und Herren bedienen sich dabei jeder Stilrichtung, die ihnen Spaß macht. Von Reggae- und Hip-Hop-Beats über gefühlvolle, intime Balladen, bis hin zu explosivem Brass-Pop mit folkloristischen Elementen ist dabei alles vertreten, was die Tanzlust weckt. Diese facettenreiche, mitreißende Mischung, die direkt in Herz und Beine geht, ist nicht nur live, sondern auch auf ihrem ersten Album "Reime, Beats und Bläser" zu genießen - Patchwork-Musik vom Feinsten.
Die Formation aus fünf Bläsern und zwei Schlagzeugern, dazu Akkordeon, Geige und eine Sängerin, erzeugt ihren eigenen, unverwechselbaren Sound. Ihr Ziel: Dass das Publikum über die großartige Wirkung von Musik genauso glücklich ist wie die Band selbst.
"Die Musik klingt so frisch und experimentierfreudig, als seien die Klänge und Rhythmen des Balkans, die Stilrichtungen des Pop und die bayerische Blasmusik gewaltige Farbtöpfe, in die sie alle kräftig hineingreifen und nach Belieben pinseln und klecksen." (www.pamina-magazin.de/categories/05kritik/131015_Donnerbalkan.html)

http://www.donnerbalkan.de/
https://www.facebook.com/Donnerbalkan/



AK 8,-
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events