Austrian Sculpture Project auf der Viennafair The New Contemporary 2013, 1020 Wien  2. (Wien), 10.10.2013, 20:00 Uhr
Wo:
1020 Wien 2. (Wien),
Messeplatz 1
Wann:
10.10.2013, 20:00 Uhr
Beschreibung:
ÖSTERREICHS GRÖSSTE INTERNATIONALE KUNSTMESSE LOCKT MIT INTERESSANTEN SONDERPRÄSENTIONEN
Vom 10. bis 13. Oktober 2013 präsentiert die VIENNAFAIR The New Contemporary, Österreichs größte internationale Kunstmesse, wieder eine einzigartige Auswahl von Galerien und Kunstinstitutionen aus der östlichen wie der westlichen Hemisphäre. Während dieser vier Tage von Galerie-Präsentationen, Gesprächsrunden, Performances und künstlerischer Interventionen wird Wien einmal mehr zur Hauptstadt des kulturellen Austauschs und innovativer Entwicklungen in der Kunstwelt.
VIENNAFAIR The New Contemporary wird von Christina Steinbrecher-Pfandt und Vita Zaman geleitet
zwei der jüngsten und dynamischsten künstlerischen Leiterinnen im Bereich der zeitgenössischen Kunst. Sie arbeiten mit Vision und Leidenschaft dafür, die aktuellste und spannendste zeitgenössische Kunst und deren ProtagonistInnen zur VIENNAFAIR The New Contemporary zu holen und die Kunstmesse zu einem unvergleichlichen Erlebnis zu machen.

AUSTRIAN SCULPTURE PROJECT
VIENNAFAIR The New Contemporary 2013 richtet den Fokus auch auf das künstlerische Schaffen in Österreich und lädt die auf der Messe vertretenen österreichischen Galerien ein, in einer speziell eingerichteten Zone von etwa 1000 m2 im Außen- und Innenraum Skulpturen von österreichischen KünstlerInnen aus den 1960er- und 1970er-Jahren bis hin zur Gegenwart zu präsentieren. Die teilnehmenden Galerien bzw. KünstlerInnen sind:
Artelier Contemporary mit Thomas Stimm, Charim Galerie mit Andreas Reiter Raabe, Christine Konig Galerie mit Toni Schmale, Gabriele Senn Galerie mit Hans Weigand, Galerie Chobot mit Heinz Leinfellner, Galerie Heike Curtze mit Hans Kupelwieser, Galerie Lisi Hammerle mit Albert Bertrand, Galerie Ernst Hilger mit Nives Widauer und Gunter Damisch, Galerie Andreas Huber mit Rudolf Polanszky und Leopold Kessler, Galerie Konzett mit Christian Eisenberger, Galerie Krinzinger mit Rosemarie Lukasser und Franz Graf, Galerie Emanuel Layr mit Franz Amann, Galerie nachst St. Stephan mit Heinrich Dunst, Galerie Silvia Steinek mit Clemens Wolf, Galerie Elisabeth & Klaus Thoman mit Erwin Wurm und Bruno Gironcoli, Galerie Hubert Winter mit Michael Höpfner, Georg Kargl Fine Arts mit Gerwald Rockenschaub, Kontakt Art Collection mit Heinz Gappmayr und Heimo Zobering, KROBATH mit Thomas Baumann, Mario Mauroner Contemporary Art Salzburg / Vienna mit Manfred Erjautz und Projektraum Viktor Bucher mit Markus Wilfling.
Änderungen der Künstlerliste sind möglich.

DATUM
10. bis 13. Oktober 2013

ORT
Messe Wien, Halle A
Messeplatz 1, 1020 Wien

BESUCHERINNENINFORMATION
www.viennafair.at/de
www.thenewcontemporary.com
www.facebook.com/Viennafair

ÖFFNUNGSZEITEN
Donnerstag, 10. Oktober 2013: 11
19 Uhr, Freitag, 11. Oktober 2013: 11
21 Uhr
Samstag, 12. Oktober 2013: 11
19 Uhr, Sonntag, 13. Oktober 2013: 11
18 Uhr

EINTRITT
EUR 12,50 Tageskarte für Erwachsene
EUR 09,00 Tagesticket / Vorverkauf und Onlinebuchung
EUR 09,00 Tagesticket für KundInnen der Erste Bank
EUR 09,00 After-Work-Ticket (Donnerstag/Freitag ab 16 Uhr)
EUR 09,00 Ticket für SeniorInnen bei Vorweisen eines gültigen Ausweises.
EUR 29,00 4-Tagesticket
Freier Eintritt für Kinder unter 14 Jahren und Studierende ab 15 Uhr bei Vorweisen eines gültigen Studentenausweises.

Bildlegenden: Verena Dengler, Germany versus Austria, 2011. Mixed media, 105 x 25 x 15 cm and 115 x 25 x 15 cm, Courtesy Galerie Mayer Kainer, Vienna
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events