Arthur Schnitzler: Reigen, 1030 Wien  3. (Wien), 24.02.2014, 19:30 Uhr
Wo:
1030 Wien 3. (Wien),
Reisnerstraße 37
Wann:
24.02.2014, 19:30 Uhr
Beschreibung:
Eva-Christina Binder, Schauspielerin/ Walter Gellert, Schauspieler/
Georg Baum, Keltische Harfe

Montag, 24. Februar 2014, 19:30 Uhr

Vor 10 Jahren ist Walter Gellert erstmals im Haus Hofmannsthal aufgetreten. Aus diesem Anlass hat er sich für dieses Jubiläum etwas Besonderes einfallen lassen: Arthur Schnitzlers "Reigen" als szenische Lesung, eingerichtet für eine Schauspielerin, einen Schauspieler sowie einen Musiker.
Der "Reigen" war Anfang der 1920er Jahre einer der größten Theaterskandale des 20. Jahrhunderts: ein Prozess gegen die Direktoren und die Darsteller nach der Berliner Uraufführung im Jahr 1920, antisemtische Hetzkampagnen, Stinkbomben und randalierende Demonstranten während einer Vorstellung bei der Wiener Erstaufführungs-Serie 1921
das alles führte dazu, dass Schnitzler ein Aufführungsverbot verhängen ließ, das bis 1982 eingehalten wurde. Seither kann man sich wieder auf der Bühne davon überzeugen, dass der "Reigen" ein witzig-ironisches Sittenbild der untergehenden Donau-Monarchie ist, ein "ein Ringelspiel der Amouren, die auch ihre Köstlichkeiten haben", wie der deutsche Theaterkritiker Georg Hensel formuliert.
Im Anschluss an die Aufführung lädt Sie Walter Gellert auf ein Glas Wein ein.

Eintrittspreis 15,- EUR/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 12,- EUR

Foto: Eva-Christina Binder
Foto: Björn Steinmetz
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events