Ami, 1080 Wien  8. (Wien), 21.04.2014, 21:00 Uhr
Wo:
1080 Wien 8. (Wien),
Hernalser Gürtel, Stadtbahnbogen 72-73
Wann:
21.04.2014, 21:00 Uhr
Beschreibung:
<p>"Vielleicht mache ich ja technisch irgendwas falsch - aber ich habe Angst, dass etwas verschwindet, wenn ich es richtig mache."


Amis Stimme ist etwas Besonderes. Weil sie so vieles gleichzeitig ist: sie klingt rauh und sanft, stark und zerbrechlich. Ungeschult - und doch perfekt.


Ami Warning ist gerade 18 geworden. Wenn man ihr begegnet, sieht man zunächst ein junges Mädchen, das gerade die Welt entdeckt, eine frische Erwachsene, voller Ideen und voller Erwartung ob ihrer Möglichkeiten. Hört man dann ihre Songs, spürt man eine kraftvolle Tiefe, die manch einer sein ganzes Leben lang nicht erreicht. Ami schreibt über ihre Gefühle; ihre Inspiration entsteht aus ihren Erlebnissen, aus Momentaufnahmen und Gedankenblitzen. Das ist an sich nichts Ungewöhnliches. Ungewöhnlich ist die Art der Performance. Man erlebt eine junge Frau, die sich mitteilt, weil sie es muss. Weil die Worte aus ihr herauskommen müssen, die gedachten Dinge formuliert werden wollen. Diese Dringlichkeit spürt man: Amis Musik hat keinen Moment lang etwas Unverbindliches Man kann sich nicht entziehen.

Und man spürt, dass sich in der Gedankenwelt dieser 18jährigen vieles wiederfindet, das jeden schon gestreift hat, mal mehr, mal weniger vehement. Ob der Zuhörer dabei dasselbe empfindet wie sie? Das sei nicht so wichtig, sagt Ami, "Hauptsache, man empfindet überhaupt etwas." Und tatsächlich: es ist unmöglich, das nicht zu tun.


Ami Warning kommt von den Worten zu den Klängen. Obwohl sie in einer Musikerfamilie aufgewachsen ist, war ihre erste, wirklich große Passion das Schreiben. Mit 14, 15 hat sie begonnen: Gedichte, kleine Geschichten. Sie wollte formulieren können, was in ihr war. Ihre Welt in Worte fassen.


Gleichzeitig war immer da: die Musik. Der Vater, Wally, altbekannt in der Roots-Reggae-Szene, hatte seine Tochter stets dabei. Im Bauch ihrer Mutter bei Konzerten, als Kind neben der Bühne oder schlafend im Backstagebereich. Schließlich als Bassistin und Sängerin in sein
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | Events