2000s Club: ReOpening @ The Loft!, 1160 Wien,Ottakring (Wien), 06.02.2016, 21:00 Uhr
Wo:
The Loft
1160 Wien,Ottakring (Wien),
Lerchenfelder Gürtel 37, 1160 Wien
Wann:
06.02.2016, 21:00 Uhr
Beschreibung: (VIENNAs FIRST) 2000s CLUB
* DAS ORIGINAL *

2000s Club: ReOpening!
Samstag, 06. Februar 2016, ab 21:00h, Eintritt 1/5/6/7€ @ The Loft
www.facebook.com/events/731216367007441/



Es ist soweit, wir werden größer!
Mit Februar 2016 sind wir im The Loft und haben somit endlich zwei Floors, wodurch wir uns musikalisch besser aufsplitten können.
Oben, am Indie Floor, läuft alles, was Alternativ, Indie und nicht Mainstream in den 2000ern war,
am unteren Floor - dem Pop Floor - gibts, ja, Poppiges, Hip Hop, RnB und Elektro aus den Nullerjahren.


Ein Jahrzehnt voll mit Hits zum Schreien, Weinen, Feiern und Tanzen - impulsiv und grenzenlos natürlich: Feiert mit uns die etlichen One-Hit-Wonder Kandidaten, sowie die Dauerbrenner, die einen Chartstürmer nach dem anderen rausgehauen haben! Freut euch also auf eine bunte Mischung, die auf zwei Floors den Bogen von Indie/Alternative über Hip Hop und Elektro bis hin zum trashigem Hands-up-Dance schlägt.

Beim Opening am 06. Februar hat IndieFloorResidentDJane Pierre Ciseaux zwei tolle Musiker zu Gast:
Judith Filmónova und Nvie Motho - die eine Hälfte von Fijuka und der Producer, der z.B für Zugezogen Maskulin oder Gerard die Beats baut. Während sie sich in den 2000ern mit Jobs wie Hot Dogs verkaufen bei Musikfestivals in Australien über Wasser hielt, füllte er in einer alten Kneipe in Norddeutschland die Diepholzer Dorfjugend ab, bevor er sich doch auf den Weg machte und ein Jahr lang die Welt mit Akustikgitarre umreiste - kennen gelernt haben sie einander dann in einer Hotelbar in good old Vienna.
Stina aka Pierre Ciseaux steht zu ihrer Indie und Emo Vergangenheit und findet, dass die 2000er sowieso das beste Jahrzehnt waren. Als Expertin für Inszenierungen der Clubkultur und frei nach der Attitüde der Arctic Monkeys: I bet that you look good on the dancefloor, hat hier jeder was zu schauen!

Am PopFloor an den decks: J'aime Julien, Bo&Xax sowie 2000s Club Erfinder David Jerina.
J'aime Julien ist seit 2008 bei den unterschiedlichsten Clubs, Veranstaltungen und kreativen Projekten aktiv, sei es mit DJ-Sets bei verschiedenen Partys oder mit Sounddesign und Videoschnitt für junge Modelabels, Künstler und Designer. Weiters ist er Mitveranstalter der beiden Eventreihen Malefiz und Early Birds.
Danach übernimmt das dynamische Duo Bo&Xax mit einem unverwechselbaren House/HipHop/Techno/Electro/Dance/Pop - Mix aus den Nullerjahren, gefolgt von 2000s Club Gründer & Resident DJ David Jerina.

DJ Mr. Shuffle spielt im Café Minimal-Perlen aus den 2000ern - unter Anderem Releases der Labels Kompakt, Perlon und M-nus.

Hardfacts:
2000s Club: ReOpening @ The Loft!
2000sClub.jerina.at & www.facebook.com/2000sClub
Samstag, 06. Februar 2016, ab 21:00h
www.facebook.com/events/731216367007441/

@ The Loft (Popfloor & Indiefloor, Café & Wohnzimmer | www.TheLoft.at)
Lerchenfelder Gürtel 37, 1160 Wien
U6 Thaliastraße (Ecke Thaliastraße / Gürtel)
Eintritt: kurz vor 22:00h: 1€, 22:00h 23:30h: 5€, ab 23:30h: 7€ (23:30h 01:00h mit FB-Event-Fixzusage bis 19:00h: 6€)
Im The Loft-Café - geöffnet ab 21:00h - ist der Eintritt den ganzen Abend frei. Die DJ-Floors sind ab 22:00h für euch geöffnet.
Freikartengewinnspiele im FB-Event! www.facebook.com/events/731216367007441/

DJs am Popfloor (ab ca. 00h):
* J'aime Julien (Malefiz, Early Birds, ... | www.facebook.com/jaimejulien)
* Bo&Xax (INNEN / NACHT, Club U, ... | www.facebook.com/djboxax)
* David Jerina (2000s Club | www.facebook.com/DJDavidJerina)

DJs am Indiefloor (ab 22h):
* Judith Filimónova (Fijuka | www.facebook.com/fijuka)
* NVIE Motho (Zugezogen Maskulin, Gerard ... | www.facebook.com/NVIEMOTHO)
* Pierre Ciseaux (2000s Club | www.facebook.com/djanepierreciseaux)

DJ im Café (ab 21h):
* Mr. Shuffle (The Loft | www.facebook.com/MrShuffle)

Wohnzimmer: (ab 22h): mit Flipper, Wuzzler, Bierautomat, Musik und Sitzgelegenheiten.
Teilnehmer (gesamt): 1 | Fotos: 0 | david