2 Jahre planet.tt im Gasometer mit Bauchklang, Sofa Surfers & Special Guest, 1110 Wien 11. (Wien), 11.09.2010, 19:30 Uhr
Wo:
1110 Wien 11. (Wien),
Guglgasse 8
Wann:
11.09.2010, 19:30 Uhr
Beschreibung:
2 Jahre planet.tt in der Bank Austria Halle im Gasometer mit BAUCHKLANG, SOFA SURFERS & Special Guest PHILIPP QUEHENBERGER

Beide Bands sind internationale Aushängeschilder der heimischen Musikszene. Während Bauchklang als die mittlerweile weltweit bekannteste Beatbox-A-Capella-Band auf den größten Festivals Stammgast ist, gelten die Sofa Surfers als die ungekrönten österreichischen Electronic-Kaiser.

Diese beiden Bands zusammen auf die Bühne unseres Planeten zu bekommen, war nicht so einfach - und wir sind wohl zu Recht stolz darauf.

Das wird DIE Live-Party-Nacht im September! U-Bahn fährt durch!

BAUCHKLANG
"Signs", Signale. Man muß nicht lange herumrätseln beim Titel dieses neuen Albums. Er ist ein Statement, ein Leuchtfeuer, ein Fanal. Ein Zeichen der Rundumerneuerung. Bauchklang haben ihren einzigartigen "Vocal Groove"-Sound verfeinert, ausgefeilt und weiterentwickelt, die repetitive Hypnotik und unterschwellige Dramatik der Songs unterstützt die Botschaft: es wird Veränderungen geben, neue Sichtweisen, ein radikal neues Denken - erkenne das Menetekel an der Wand. "Signs": ein markanter Auftakt für ein neues Jahrzehnt.
Ihr Ausgangspunkt liegt fünfzehn Jahre zurück in der Hauptstadt Niederösterreichs St. Pölten. Die fünf Vocalisten Andi Fraenzl, Alex Böck, Gerald Huber, Christian Birawsky und Philipp Sageder denken das Genre A-Cappella praktisch neu und übersetzten es ins dritte Jahrtausend.

Bauchklang verbinden und verdichten Dub, Elektro, HipHop, Drum'n'Bass und World Music zu facettenreichen, komplexen Klangbildern, grooveorientiert, dicht gewebt und zugleich sphärisch.

Die Aufnahmesessions für "Signs", das neue, dritte Studio-Album, reichen bis ins Jahr 2006 zurück. Live-Jam-Sessions sollten die rohe Energie und gleichzeitig stupende Präzision der Gruppe, die nachträgliche Overdubs fast unnötig macht, festhalten. Die neuen Tracks forcieren stärker denn je den Club-Kontext und die Nähe zur elektronischen Musik. Die lange Reifezeit von "Signs" brachte insgesamt eine stärkere Fokussierung mit sich
nicht nur musikalisch, auch textlich.
Teilnehmer (gesamt): 31 | Fotos: 0 | Events
Gewinner!(0 Beiträge)



Solltest du einer der Gewinner sein, werden die Tickets an die von dir HIER angegebene Adresse verschickt.

Du möchtest über aktuelle Event-Ticket-Gewinnspiele informiert werden?
Dann melde dich HIER gratis zum sms.at Bonus Channel an!